Yannick wird Landesmeister

Yannick Rohdenburg eilt zurzeit von Erfolg zu Erfolg.

Angefangen hat seine Erfolgsgeschichte Mitte letzten Jahres, wo Rohdenburg sich zwei Bezirksmeistertitel in der Altersklasse U22 sichern konnte. Weiter ging es im Herbst, wo er sich mit seinem Doppelpartner Enrico Jakobi vom TuS Brietlingen als erster Fortune überhaupt den Bezirksmeistertitel der Erwachsenen im Herrendoppel sichern konnte. Gekrönt wurde die Siegesserie am vergangenen Wochenende als Rohdenburg und Jakobi sich gemeinsam den Landesmeistertitel in der Altersklasse U22 sichern konnten.

Auch dies konnte vor Yannick Rohdenburg kein Badmintonspieler unserer Abteilung erreichen.

Rohdenburg und Jakobi starteten aufgrund ihrer Vorleistungen von Setzplatz 1 ins Turnier, so dass mit einer guten Platzierung zu rechnen war. Nach einem Freilos in der ersten Runde wartete im Viertelfinale bereits die erste knappe Partie. Nach einem 21:19 / 21:19 wartete dann im Halbfinale mit Anton und Henry Fösten vom gastgebenden SV Harkenbleck eines der besten Jugenddoppel Niedersachsens. Nach einer starken Leistung zogen Rohdenburg und Jakobi schlussendlich überlegen ins Finale ein. Hier ging es gegen die amtierenden norddeutschen Meister im Jungendoppel U17. Holger Herbst vom BV Gifhorn und Alexander Schlegel vom Post SV Leer verlangten Rohdenburg/Jakobi alles ab. Nach verlorenen und abgewehrten Matchpunkten auf beiden Seiten ging die Partie schließlich mit 24:22 in der Verlängerung des entscheidenden dritten Satzes an Rohdenburg und Jakobi.

Neben seinem Triumph im Herrendoppel konnte Yannick Rohdenburg mit Platz 5 im Gemischten Doppel an der Seite von Sarah Kragge vom TuS Jesteburg sowie im Herreneinzel mi Platz 9 auch in den anderen Disziplinen voll überzeugen.